Podologie wird auch als medizinische Fusspflege bezeichnet, ist aber nicht mit der Pediküre zu verwechseln.

Die Ausbildung von Podologinnen und Podologen besteht aus einer dreijährigen Vollzeit-Berufslehre, welche mit einem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) abschliesst. Die medizinische Fusspflege ist in Luzern in der kantonalen Gesundheitsverordnungen geregelt. Für die Berufsausübung benötigen die Podologen eine Bewilligung der Gesundheitsbehörde.

Podologie befasst sich mit der medizinischen Fusspflege und hilft Ihnen bei verschiedenen Beschwerden am Fuss. Meine Tätigkeiten sind:

- Behandlung von eingewachsenen Nägeln
- Korrektes Schneiden von verdickten Nägeln (Nagelpilz)
- Hornhaut und Schwielen abtragen
- Hühneraugen entfernen
- Druckstellen mildern
- Künstliche Nägel bei Trauma
- Fussmassage

Als ausgebildete Podologin SPV kenne ich auch die Bedürfnisse von älteren Menschen und insbesondere der Diabetikerinnen und Diabetiker, die einer besonderen Fusspflegebehandlung bedürfen.

Zu den Tätigkeitsbereichen der Podologinnen und Podologen gehören die folgenden Behandlungsmethoden:

- Anamnese - Aufnahme der kunden- / patientenspezifischen Daten
- Nagelbehandlungen bei eingewachsenen Nägel, Nagelpilzen, verdickten Nägeln
- Abtragen von übermässiger Hornhaut oder Schwielen
- Entfernen von Hühneraugen
- Spezielle Spangentechnik bei eingewachsenen Nägeln
- Verbandstechnik - Anbringen von Entlastungs- und Schutzverbänden
- Orthesentechnik - Zehenkorrektur und Druckschutzentlastung aus Silikon
- Künstlicher Nagelersatz
- Fuss- und Unterschenkelmassage
- Allgemeine und individuelle Beratung - Schuhe, orthopädisch Hilfsmittel, etc.


Weiter Informationen finden Sie auf der SPV-Website www.podologie.ch

Fusspraxis Anita, Podologie
Kasimir-Pfyffer-Str. 13, 6003 Luzern, +41 41 240 84 84

Back to top